rede mit und stimme ab!

Der Countdown läuft

Sowohl im Jahr 2001 als auch 2015 wurde der Skateplatz von der Gemeinde Wiener Neudorf (Bürgermeister Janschka) über Nacht abgerissen.

Die Timeline: Abriss eines der größten Jugendprojekte Österreichs

Der Abriss 2001

Abriss des bestehenden Skateparks Wiener Neudorf durch Bürgermeister Janschka

2002 – 2006

Engagement der Jugend für ein Projekt gemeinsam mit der mobilen Jugendarbeit.

2006

Eröffnung des größten Skateparks Ostösterreichs

Die Jugend feiert Ihren Skatepark

2007 – 2015

Ständige Erweiterung, internationale Events – der Skatepark ist ein Vorzeigeprojekt

2014

Aktive Nutzung des Skateparks Wiener Neudorf

Jugendliche verbringen Ihre Freizeit auf dem Skatepark

2015 Erneuter Abriss

Abermals Abriss des Skateparks durch Bgm. Janschka.
Projekt zerstört und Vernichtung der Rampen im Wert von € 250.000,00 (umliegende Gemeinden hätten Bedarf gehabt).

2016 #rede-mit

#rede-mit, damit Abrissfotos von Jugendplätzen der Vergangenheit angehören.
Nur wer mitredet, der gewinnt!

Wiener Neudorfer Jugendliche engagiert

Nach diesem Vorfall im Jahr 2001 haben sich einige Wiener Neudorfer Jugendliche engagiert und in Kooperation mit der mobilen Jugendarbeit ein Projekt gestartet: Das Resultat war im Jahr 2006 die Eröffnung des größten Skateparks Ostösterreichs. In den Folgejahren Jahren wurde der Skatepark stetig erweitert und freute sich größter Beliebtheit.

Es wurden sowohl internationale Events organisiert als auch der regelmäßige Betrieb durch die Jugendlichen gewährleistet. Ein Partizipationsprojekt, das es in Österreich kein zweites Mal gab.

  • Über 10 Jahre haben sich junge Menschen ehrenamtlich für Sport und Jugendkultur engagiert. Im Jahr 2015 wurde abermals von Bürgermeister Janschka der Skatepark abgerissen (diesmal allerdings die Vernichtung von intakten Rampen mit einem reinen Materialwert von etwa 250.000 Euro)

  • Es wurde definitiv nicht nach Lösungen gesucht – sondern ein bestehendes Projekt schlichtweg kaputt gemacht. Niemand wurde in eine Entscheidungsfindung involviert – umliegende Gemeinden hätten von den Rampen profitieren können – und man hätte sich die Arbeit für die Zerstörung erspart.

Videowelten rund um den Skatepark

Skateplat: Work In Progress - Entstehung:
zum Video

Video der Eröffnung
zum Video

Video Jugend auf dem Skateplatz
zum Video

#rede-mit, damit Abrissfotos von Jugendplätzen der Vergangenheit angehören.

1. Skatepark

Zielgruppe: 5 - 45 Jahre
Benutzer: Skateboard und Scooterfahrer, BMX, Inline
Koordinations und Gleichgewichtstrainig

2. Pumptrack

Zielgruppe: 5 - 100 Jahre
Benutzer: Radfahrer allgemein, Downhiller, Rennradfahrer, BMX
Kondition und Koordinationstraining

3. Laufrad Pumptrack

Zielgruppe: 2 –10 Jahre (für Kinder)
Benutzer: Kinder mit Ihren Eltern
Spielerisches Lernen des Gleichgewichtssinn

4. Motorik Park

Zielgruppe: 4 - 100 Jahre
Benutzer: alle Personen
Gleichgewicht/Koordination/Bewegungsförderung für Jung und Alt
ab 4 Stationen sinnvoll

5. Kletter Park

Zielgruppe: 4 - 100 Jahre
Benutzer: alle Personen
Gleichgewicht/Koordination/Bewegungsförderung für Jung und Alt
kleine Kletterelemente und Boulderturm

6. Gartln/Bänke/Ruhezonen/Schattenspender

"Ruhezone-Anlage", welche die andere Stationen über Wege verbindet - Ruhezonen für Eltern.
Eventuell Rutsche, Schaukel und Sandkiste
Zielgruppe: 0 – 100 Jahre
Benutzer: alle Personen, Zusammenführung von Alt und Jung

7. Funcourt

Zielgruppe: 2 - 100 Jahre
Benutzer: alle Personen
Zusätzlicher Platz für neue Zielgruppen – entspannend und offen für alle, Zusammenführung mehrere Zielgruppen.

8. Holzhütte/haus

zusätzlicher Standort - Wuzzler, Flipper, ...
auch gleichzeitig Betreuung vor Ort möglich!
Feste/Events/Lager, ...
betreute Trainingsmöglichkeiten

Stimm ab und gewinne

Unter allen Teilnehmern werden Gutscheine für den McDonald’s verlost.

#rede-mit, damit Abrissfotos von Jugendplätzen der Vergangenheit angehören.
Nur wer mitredet, der gewinnt!

Bis Ende Mai kannst du deine Ideen für die Jugend einbringen. Ich werde diese persönlich im Gemeinderat einbringen.

Dr. Spyros Messogitis
Dein Jugendreferent (SPÖ)

Mein Brief

Jetzt abstimmen!

Such dir deine 3 Favorites aus und Gewichte diese nach 1, 2 und 3 Platz.
Du kannst auch einen Favoriten auf alle 3 Plätze setzten!

 

Keine Sorge deine Daten werden nicht öffentlich gezeigt oder an Dritte weitergegeben!

Impressum:
gfGR Dr. Spyros Messogitis
Reisenbauer-Ring 5/4/20, 2351 Wiener Neudorf

Copyright © rede-mit